Freitag, 10. August 2012

Glasdrehteller in der Gastronomie

chinesische Esskultur am Drehteller 

chinesischer Glasdrehteller
fotolia.com peanuts © Alvin Teo
Im China-Restaurant der besseren Preisklasse nicht mehr wegzudenken: Separès mit großen runden Esstischen, in deren Mitte sich eine drehbare Servierplatte aus Glas befindet. Dies mag für unsere Sinne etwas ungewohnt erscheinen, deutet aber auf eine ganz alte und traditionelle asiatische Esskultur hin. Beim gemeinsamen chinesischen Essen werden alle Gerichte und Beilagen auf einem Glasdrehteller in der Tischmitte platziert von dem sich jeder bedient. Dabei gilt zu schnelles drehen als unhöflich. Die mittig plazierte Servierplatte hat den Sinn, dass jeder gut an die Speisen herankommt und sich von allem bedienen kann. Deshalb haben dort auch persönliche Dinge wie das eigene Trinkglas nichts zu suchen.
Früher waren im alten China die Drehteller aus Holz gearbeitet, heute verwendet man als Material Glas oder Stein. Die maschinelle Fertigung erlaubt einen ruhigen und stabilen Lauf der runden Glasscheibe.

Keine neue Erfindung - der Glasdrehteller beim Chinesen

Der Glasdrehteller gehört zu den Klassikern in der asiatischen / chinesischen Küche. Heute kennen wir ihn alle aus dem Chinarestaurant. Chinesische Restaurants erfreuen sich steigender Beliebtheit, nicht zuletzt hat diese Esskultur dazu beigetragen, sich beim probieren verschiedener Geschmacksrichtungen wohl zu fühlen. Die Durchmesser der Glasscheibe betragen 60 oder 80cm, es gibt aber auch Sonderanfertigungen mit noch grüßerem Durchmesser. Die Glasdrehteller haben aber nicht nur in der Gastronomie Einzug gehalten. Man findet sie mittlereise auch zunehmend in Privathaushalten. Glasteller im Durchmesser von 60cm sind ausreichend für runde Esstische mit einem Durchmesser von 120cm oder für eckige Esstische mit einer Kantenlänge von 120cm. Als Faustregel kann man sagen, dass zwischen Tischkante und Glasservierteller ca dreizig Zentimeter Platz für den Platzteller bzw. den eigenen Essteller sein sollte.
Chinesische Glasdrehteller gibt es in verschiedenen Designs je nach Geschmack mit silbernen oder goldfarbenen Verzierungen und mit aufgedruckten Motiven. Die bunten Motive werden an der Unterseite der ca 10mm dicken Glasplatten aufgedruckt.
Details und technische Daten finden Sie unter www.chineseroundtables.com